AGB

1. Allgemeines / Vertragsabschluss

1.1 Bestellungen unserer Kunden stellen ein verbindliches Vertragsangebot dar, an das sie maximal

14 Tage gebunden sind. Innerhalb dieser Zeit kann Pc-Dr. das Angebot durch schriftliche

Auftragsbestätigung oder Lieferung der Ware annehmen, wobei der Zeitpunkt des Zugangs

beim Kunden entscheidend ist.

1.2 Übertragungen von Rechten und Pflichten aus dem Kaufvertrag bedürfen der schriftlichen

Zustimmung von Pc-Dr..

1.3 Ihre Bestellungen werden bei uns für 12 Monate gespeichert. Sollten Sie Ihre Unterlagen zu

Ihren Bestellungen verlieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail/Fax/Telefon an uns. Wir

senden Ihnen eine Kopie der Daten Ihrer Bestellung gerne zu.

2. Preise und Zahlungsbedingungen

2.1 Für die Lieferung gelten die Listenpreise zum Zeitpunkt der Auftragserteilung oder

Auftragsbestätigung.

2.2 Alle unsere Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich zzgl.

Versandkosten, gegebenenfalls Nachnahmegebühren, Installationen, Schulungen etc. Je nach

Versandart errechnen sich die Versandkosten in Abhängigkeit von Größe, Gewicht und Anzahl

der Pakete.

2.3 Unsere Rechnungen sind sofort fällig und netto ohne Abzug zahlbar. Eine Zahlung gilt erst

dann als erfolgt, wenn Pc-Dr. über den Betrag verfügen kann. Im Falle eines Zahlungsverzuges

sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz der EZB

nach Diskont-Überleitungsgesetz zu berechnen. Diskont- und Einzugsspesen gehen zu Lasten des Bestellers. Für die rechtzeitige

Vorlage übernehmen wir keine Haftung.

2.4 Zurückbehaltungsrechte stehen dem Käufer nur zu, soweit sein Gegenanspruch auf dem

gleichen Vertragsverhältnis beruht. Eine Aufrechnung des Käufers ist ausgeschlossen, es sei

denn, die Gegenansprüche des Kunden sind unbestritten oder rechtskräftig festgestellt

worden.

2.5 Der Kunde hat beim Ausüben des Widerrufsrechts die Kosten der Rücksendung zu tragen,

wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden

Sache einen Betrag von 100 Euro nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem

höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder

eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung

für den Kunden kostenfrei.

3. Lieferung, Lieferfrist, Versand, Gefahrübergang

3.1 Alle Artikel, die ab Lager sofort verfügbar sind, werden in der Regel innerhalb von 24 Stunden

auf den Versandweg gebracht. Sind Artikel nicht sofort verfügbar, so dass sich die Lieferzeit

verzögert, wird die Pc-Dr. den Kunden davon benachrichtigen. Eine besonders

schnelle Zustellung der Ware ist im Expressversand in 24 Stunden möglich, wenn Ihre

Bestellung bis 16 Uhr eingegangen und die Ware verfügbar ist.

3.2 Sofern Lieferfristen vereinbart sind, verlängern sich diese gegebenenfalls um die Zeit, bis der

Besteller uns die für die Ausführung des Auftrages notwendigen Angaben und Unterlagen

übergeben hat.

3.3 Lieferverzögerungen, die durch gesetzliche oder behördliche Anordnungen (z. B. Import- und

Exportbeschränkungen) verursacht werden, sind von uns nicht zu vertreten. Beginn und Ende

derartiger Hindernisse werden wir in wichtigen Fällen dem Besteller baldmöglichst mitteilen.

3.4 Mit dem Kunden vereinbarte Teillieferungen gelten für Zahlungsverpflichtungen,

Gefahrübergang und Gewährleistungspflichten als selbständige Lieferungen.

3.5 Die Versandart, den Versandweg und die mit dem Versand beauftragte Firma können wir nach

unserem Ermessen bestimmen, sofern der Besteller keine ausdrücklichen Weisungen gibt.

3.6 Sobald die Sendung mit den Liefergegenständen vom Spediteur an den Käufer übergeben

wird, geht die Gefahr auf den Besteller über. Dies gilt unabhängig davon, wer die

Transportkosten trägt. Sofern die Transportverpackung bei Warenübergabe und die darin

enthaltenen Artikel offensichtliche Beschädigungen zeigen, hat der Käufer dies gegenüber

Pc-Dr. binnen fünf Werktagen zu rügen. Anderenfalls können Ansprüche des Käufers hinsichtlich

der Beschädigung unter Berücksichtigung von Treu und Glauben abgelehnt werden.

3.7 Bitte beachten Sie auch unsere weiteren Informationen zu Versand und Lieferung.

11. Ausfuhrgenehmigung

Eventuell für die Ausfuhr der gelieferten Ware notwendigen Zustimmungen des Bundesamtes

für gewerbliche Wirtschaft in Eschborn/Taunus sind vom Kunden in eigenem Namen und auf

eigene Kosten einzuholen. Die Versagung einer solchen Ausfuhr-Genehmigung berechtigt

den Kunden nicht, vom Vertrag zurückzutreten.

12. Gerichtsstand, Teilunwirksamkeit, anwendbares Recht

12.1 Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts

wird als Gerichtsstand für alle aus dem Vertrag sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten einschließlich

Wechsel- und Scheckklagen Gießen vereinbart; wir sind auch berechtigt, am Sitz

des Kunden zu klagen.

12.2 Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Liefervertrages oder dieser Allgemeinen

Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin wirksam.

12.3 Im Verkehr mit Verbrauchern ist auch das Wohnsitzgericht des Endverbrauchers für vertragliche

Auseinandersetzungen zuständig.

12.4 Im Verkehr mit Verbrauchern ist auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar,

sofern es sich zwingend um verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.

13. Anbieter

Pc-Dr. - Stadlecker Weg 2 – 84375 Kirchdorf am Inn

Geschäftsführer Christian Angloher - Amtsgericht Eggenfelden

USt-ID-Nr.: DE155996249B

Tel.: 08571 – 925907

E-Mail: service@pc-dr.info

Allgemeine Geschäftsbedingungen Pc-Dr.

02/2010